spacer
 
Startseite

Die Trauben hingen zu hoch! Drucken

Die Jugend mit Trainer Eddy
Die Jugend mit Trainer Eddy

Keine vorderen Plätze bei der Bezirksrangliste.

Das bereits die Trauben auf der Bezirksrangliste hoch hängen, musste
das Jugendteam der Badminton Sportfreunde Neusatz – Bad Herrenalbin Waghäusel erfahren. Stets wird zunächst auf der 1. Bezirksrangliste Einzel gespielt.
Für die Jüngeren der Neusatzer stand das sammeln von Erfahrung im Vordergrund, die U19er wollten aber durchaus in Richtung BW schauen.
Bei den Mädchen U11 spielte Paula Glasstetter gut und konnte sich über den 5. Platz freuen. Valerie Saha tat sich schwer gegen ihre meist deutlich größeren Gegnerinnen und belegte Platz sieben. Jannis Saha bei den Jungen U13 steigerte sich von Spiel zu Spiel. Alle Spiele waren knapp und der 11. Rang geht in Ordnung. Das galt auch für Maximilan Schubert der sich ebenfalls in jedem Spiel steigerte und den 13. Platz erkämpfte.
Lisa Marie Silberberg bei den Mädchen U19 hat die Qualifikation zur BW Rangliste noch im Blick, der fünfte Platz lässt ihr noch alle Möglichkeiten. Sie spielte stark und verpasste äußerst knapp das Halbfinale.
Auch Mattis Westholt (U19) spielte besser als sein Rang vermuten lässt. Er verlor sein erstes Spiel knapp und rutschte dadurch in die Gruppe 9 bis 16. Dort gewann er alles souverän und wurde Neunter. Auch die Leistung von Tobias Leibrock stimmte, nach der knappen Niederlage in der ersten Runde erkämpfte er sich den 11. Rang.

Die besten Aussichten sich die Teilnahme an der BW Rangliste zu sichern haben im neuen Jahr Paula und Lisa in ihren Altersklassen.
Und außerdem besteht für alle ja auch noch die Chance, wenn nicht im Einzel dann im Doppel oder Mixed einen Startplatz zu ergattern. Dafür wünscht das Trainerteam allen Spielern viel Glück im neuen Jahr.

 

spacer
spacer