Volle Halle beim Heimspieltag der Badminton Sportfreunde

Rückrundenstart für alle Teams

Während die Mannschaften 2-4 den Auftakt ins Jahr 2020 in heimischer Halle bestreiten, startet die erste Mannschaft auswärts in Eggenstein-Leopoldshafen. Mit neuer Energie aus der Winterpause wollen die Spieler mit positiven Ergebnissen die Rückrunde einläuten.
Am 26.01.2020 machen sich die Regionalliga-Spieler um den wieder genesenen Mannschaftsführer Sebastian Roth auf den Weg nach Leopoldshafen, wo das Derby gegen den BSV ansteht. Mit neuem Mut und der Zuversicht der Hinrunde soll es endlich wieder Punkte für die Badminton Sportfreunde in der Partie gegen die Karlsruher geben. Wie so oft ist die Devise, mit einem guten Start in den Doppeln den Grundstein zu legen. Aber auch in den Einzeln sind die Neusatzer nicht chancenlos. Tobias Arenz und Jonas Mügge freuen sich jedenfalls auf die Revanche und wollen ihre Gegner vor schwierige Aufgaben stellen.

Die zweite Mannschaft empfängt die Gäste aus Ettlingen am 25.01.2020 um 14 Uhr in der Dobeltalhalle. Nur zu gerne würde man das Ergebnis aus dem Hinspiel wiederholen, wo man dem Vorjahresdritten einen Punkt abnehmen konnte. Dafür müssen die Spieler um Mario Herb und Jan Gerloff in Bestform auflaufen. Doch mit Unterstützung der anderen Mannschaften, Teamgeist und Nervenstärke scheint das Ziel realistisch zu sein.

Ein weitaus schwierigeres Unterfangen steht dem Team um Christian Schmidt bevor. Sie bekommen es ab 14 Uhr mit dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Rastatt zu tun. Ein Punktgewinn käme einer kleinen Sensation gleich. Doch wieso nicht? Die Badminton Sportfreunde konnten mit zwei Siegen zum Hinrunden-Abschluss glänzen und wollen diese gute Form auch im neuen Jahr aufs Feld bringen.

Den Abschluss des Tages bestreitet die Bezirksliga-Mannschaft am 25.01.2020 um 19 Uhr. Gegen den SSV Ettlingen III musste man in der Hinrunde eine deutliche Niederlage einstecken. Doch Jeannette Kappenberger ist optimistisch den Gegner in heimischer Halle ordentlich ins Schwitzen zu bringen. Mit Spielfreude ist auch gegen den Tabellenzweiten ein Punktgewinn möglich.

Wer gerne schnellen Badminton Sport bestaunen und die Teams im Kampf um den Klassenerhalt unterstützen möchte, der ist ab 14 Uhr Herzlich Willkommen in der Dobeltalhalle. Für das leibliche Wohl ist mit einer gut bestückten Cafeteria bestens gesorgt! Aber auch die erste Mannschaft freut sich über Fans beim „Auswärtsspiel“ in Eggenstein-Leopoldoshafen.