Sarah Leibrock verletzt sich schwer im Spiel gegen den BSV III

Neusatz 2 weiter auf Meisterschaftskurs

Am vorletzten Spieltag musste die Zweite der Badminton Sportfreunde Neusatz auswärts gegen die SG Heilbronn/Leingarten II und den BSV Eggenstein/Leopoldshafen ran. Oberstes Ziel war es die Tabellenführung zu verteidigen. Mit zwei Siegen gelang ihnen das auch und die Meisterschaft ist weiterhin fest im Blick.

Konzentriert gingen die Akteure der Zweiten in ihre erste Begegnung und beherrschten ihre Gegner in allen Spielen. Nicht ein einziger Satz musste an die Heimmannschaft abgegeben werden, so dass am Ende ein souveräner 8:0 Sieg auf dem Neusatzer Konto stand.

Auch in der Abendbegegnung schien von Beginn an alles wie am Schnürchen zu laufen, die drei Doppel brachten die Zweite schnell 3:0 in Führung. In den parallel verlaufenden ersten Herreneinzel mit Thomas Schlossarek und dem Dameneinzel mit Sarah Leibrock überschlugen sich die Ereignisse. Während Thomas den ersten Satz sehr knapp für sich entscheiden konnte, den zweiten dann allerdings knapp abgeben musste, zog sich Sarah in ihrem Spiel einen Achillessehnenriss zu. Der zweite in dieser Saison für die Badminton Sportfreunde Neusatz. Thomas behielt nach diesem Schock über die Verletzung der Teamkameradin die Nerven und verwies seinen Gegner im dritten Satz in seine Schranken und brachte den vierten Punkt für die Zweite. Das Mixed um Sarah und Eddeeza Saha ging kampflos an die Eggensteiner. So dass Mario Herb und Manuel Rathgeber in der Pflicht waren den fünften Punkt zu liefern. Während Mario in einem ungefährdeten Spiel das zweite Herreneinzel für sich entscheiden konnte, musste Manuel über die volle Distanz gehen. Am Ende behielt auch er die Nerven, wehrte zwei Matchbälle ab und sicherte sich das dritte Herreneinzel mit 24:22 im Dritten. Endstand: 6:2.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge der Blick auf die Tabelle: die Zweite bleibt Tabellenführer und kann am letzten Spieltag gegen ihren direkten Verfolger die TSG Dossenheim II die Meisterschaft perfekt machen. Doch die Verletzung von Sarah wiegt schwer und muss jetzt erstmal verdaut werden.

Tabellenführung behalten und die Meisterschaft fest im Blick
Previous Next